fbpx

Dieser Lehrgang bietet das notwendige organisatorische und psychologische Rüstzeug zum Aufbau und Optimierung des eigenen Vertriebs. Künftige wichtige Erfolgsfaktoren im Vertrieb/Verkauf im Bau sind eine marktorientierte Strategie, hohe Kundenorientierung sowie eine wirksame Verkaufsgesprächs- und Verhandlungsführung.

Kundenorientierung bedeutet, Kundenbedürfnisse vorauszusehen und Bauleistungen und Dienstleistungen so nutzen- und lösungsorientiert anzubieten, dass die Kundenerwartungen erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen werden.

In Kleingruppen vermitteln erfahrene Experten für Schulungen am Bau praxisnahe Inhalte und wenden Praxissimulationen an. Diese Vorgehensweise ermöglicht gezielte und individuelle Transferschritte für die Praxis und ein intensives und nachhaltiges Lernen. Mit den inklusiven Seminarunterlagen und der ausführlichen Dokumentation können die Teilnehmer jederzeit ihr Wissen auffrischen.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Niederlassungsleiter, Spartenleiter, Vertriebsleiter, Kundenbetreuer, Oberbauleiter

Inhalt

Modul 1: Psychologische Basics im Vertrieb am Bau

Ziel: Den guten Draht zum Kunden schaffen

Mit Praxisbezügen aus dem Baualltag lernen Sie adäquate Strategien für den Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen und schwierigen zwischenmenschlichen Situationen kennen. Wir sensibilisieren und rüsten Sie für die Schwerpunktaufgaben des persönlichen Verkaufs/Vertriebs in den Bereichen Kundenbindung, -betreuung, -entwicklung, -rückgewinnung und der Neukundengewinnung. Sie erhalten wirksame Tools für den guten Umgang mit Widerständen, Interessensgegensätzen und Konfliktpotenzialen.

Modul 2: Wirksame Verkaufsgesprächs- und Verhandlungsführung am Bau

Ziel: Das Handwerkszeug zur guten Gesprächsführung erhalten

Sie arbeiten an konkreten Beispielen aus Ihrer Praxis und bereiten sich auf eine spezifische Gesprächssituation vor. Dazu gehören das Beratungs- und Verkaufsgespräch mit den verschiedenen Zielgruppen am Bau und ein kundenorientierter und konstruktiver Umgang mit Reklamationen, Absagen und Eskalationen. Sie erhalten wirksame Tools für die Verkaufsgesprächs- und Verhandlungsführung am Bau.

Modul 3: Vertriebsstrategie und Organisation

Ziel: Den Weg zu den Wettbewerbsvorteilen von morgen finden

Sie erhalten wertvolle Anregungen und Praxistipps, um die Vertriebsorganisation zu gestalten und den Vertriebsprozess aufzubauen, durch Auf- und Ausbau einer marktorientierten Vertriebsstrategie. Dabei orientieren wir uns an den für Sie relevanten Marktsegmenten und Zielgruppen. Sie lernen kennen, welche Möglichkeiten es gibt, Vertrieb, Technisches Büro, Kalkulation und Einkauf wirkungsvoll miteinander zu verknüpfen. Zudem wird der Aspekt Vertrieb und Marketingunterstützung behandelt.

Infos/Termine erhalten
2019-09-30T18:57:04+01:00

Was Führungskräfte heute erfolgreich macht

Führungskräfte-Lehrgang für das Handwerk

Modul 1: 14./15. Januar 2020

Modul 2: 20./21. Februar 2020

Je 1,5 Tage. Die Module sind einzeln buchbar.

Zum Flyer

Direkt anmelden

Haben Sie Konfliktbaustellen?

Dann ist unser Konflikt-Management-System für Unternehmen in der Baubranche für Sie interessant!

Infos auf unserem Flyer und ausführlicher in unserem Artikel

 

Haben Sie Konfliktbaustellen?

Mediation statt Streit. Die Praxis eines Konflikt-Management-Systems in der Bauwirtschaft.

Zum Artikel

KONTAKT

Spezialtrainings

Wir haben für Sie unsere Praxisseminare und Lehrgänge für das Bauwesen übersichtlicher gestaltet. Direkt zu den Spezialtrainings.

Training für Nachfolger im Handwerk

Potenziellen Nachfolgern bietet dieses Weiterbildungsprogramm die Chance, sich in den Themen
  • Selbst- und Mitarbeiterführung
  • Strategieentwicklung & Kennzahlen
  • Unternehmensführung
  • Vertrieb
sowie im Umgang mit Kunden fit zu machen. Binden Sie so Ihre Fachhandelspartner noch intensiver und nachhaltiger an sich. Mehr Infos per Mail oder  +49 (0)7123 97 57 0    

Die Spitzke Akademie über die Zusammenarbeit mit dem szb

Hier der Facebook-Beitrag:
Bessere Selbstorganisation gegen Stress Im Arbeitsalltag führen Termindruck und die hohen fachlichen Anforderungen oft zu Stress und Belastungen. 5 Teilnehmende der SPITZKE SE, diesmal vorrangig Bauleiter, haben das eineinhalbtägige Seminar „Selbstverständnis & Selbstführung“ genutzt, um an ihrer Selbstorganisation zu arbeiten. Insbesondere für Führungskräfte ist diese immens wichtig, um selbstsicher und gelassen mit Leistungsdruck und schwierigen Situationen umzugehen. Wir danken dem Strategiezentrum Bau für die mittlerweile fast zweijährige tolle Zusammenarbeit!

Seminar Unternehmenscockpit mit Tobias Augsten

Der Termin am 26.09.19 ist bereits ausgebucht! Nächster Termin: Di, 15.09.2020 Infos und Anmeldung

Die Erfolgsgeschichte eines Start-ups in der Immobilienbranche

hier auf www.strategiezentrum-bau.de

Das Unternehmenscockpit; Do. 26.09.2019 | 09:00–17:00 Uhr

Das Unternehmenscockpit; Do. 26.09.2019 | 09:00–17:00 Uhr In diesem Seminar mit Tobias Augsten erfahren Sie, wie ein durchgängiger Prozess im Unternehmen von der Strategieerarbeitung bis zur Kennzahlendefinition aufgebaut ist. Wie Sie die richtigen Kennzahlen ableiten und wie Sie es organisieren, dass die Führungskräfte im Unternehmen Verantwortung für die Kennzahlen übernehmen. Mehr Infos und Anmeldung

So fördert die Thale Gruppe seine Führungskräfte

Unter Leitung des Strategiezentrums Bau starteten unsere diesjährigen 20 Teilnehmer aus allen Firmenbereichen im März ein Programm mit sechs Modulen, um ihre persönlichen, systemischen und methodischen Führungskenntnisse zu stärken. Zum vollständigen Artikel

Doppelter Nutzen – einfacher Aufwand

Mit innovativer Mitarbeiterbefragung Gesundheitsschutz und Unternehmensentwicklung verbinden Jedes Unternehmen ist seit 5 Jahren zur Umsetzung der gesetzlichen Pflicht nach §5,6 zur psychischen Gefährdungsbeurteilung verpflichtet. Soweit zur Theorie, doch wie sieht das in der Praxis aus? Rund 60% der mittelständischen Unternehmen haben die gesetzliche Pflicht noch nicht umgesetzt. Schade! Denn Maßnahmen zur Gesundheitsförderung tragen weiterlesen

DAS NEUESTE

LEHRGANG MIT TIEFGANG Artikel “Lehrgang für Nachfolger von Familienunternehmen” Die Teilnehmer berichten begeistert über den starken Praxisbezug und der Chance zum Austausch mit Gleichgesinnten. Der Lehrgang wurde von Jutta Knauer und Tobias Augsten entwickelt. Die Ausbildung erfolgte über neun Module in eineinhalb Jahren mit starkem Praxisbezug und dem Fokus auf einen speziellen Teilnehmerkreis. Mehr  

DAS NEUESTE

  Impulsvortrag mit Diskussion „Von der Linie in die Projektorganisation in der Baubranche“ 07.03.2019 in Stuttgart 20.03.2019 in Köln 28.03.2019 in Lübeck Mehr Informationen Anmeldung